arbeitgeberleben – Storytelling für das Employer Branding praktisch umgesetzt

5. Januar 2021

Featured Image

Das Prinzip ist klar: Erfolgreiches Employer Branding beginnt mit einer glaubhaften und authentischen Kommunikation. Dabei spielen die eigenen Mitarbeiter die zentrale Rolle. Nur sie können mit ihren Geschichten aus dem Arbeitsalltag die Employer Value Preposition (EVP) glaubhaft vermitteln. Doch wie setze ich dies nun praktisch im Personalmarketing um?

Dafür haben Daniel Merkel von DerPunkt und Sascha Baron von dreilandmedien das Projekt arbeitgeberleben geschaffen. Es vereint alle praktischen Employer Branding Maßnahmen für eine erfolgreiche Storytelling-Strategie in einem Produkt:

Schritt 1: Das Finden und Festlegen von Mitarbeitergeschichten auf Grundlage des EVP
Schritt 2: Die Produktion von Foto- Video- und Audioinhalten, die diese Geschichten "erzählen"
Schritt 3: Das digitale erlebbar machen mit einer Arbeitgeber Landingpage (deshalb auch der Name arbeitgeberleben)

 

Schritt 1: Die Story Camps

Jan Willand von menschmark mit einer Story Camp Gruppe.

 

Für den ersten Teil von arbeitgeberleben haben wir uns Jan Willand (im Bild) und Oliver Mattern von menschmark hinzugeholt. Die beiden haben 20 Jahre Erfahrung im Employer Branding und ein unkonventionelles Konzept für den perfekten Start von Employer Branding Projekten: Die Story Camps.

Die Grundidee: Die Mitarbeiter und Projektverantwortlichen versammeln sich um ein virtuelles Lagerfeuer und beginnen aus ihrem Arbeitsleben zu erzählen. In dieser entspannten Runde kommen Geschichten ans Licht, die mehr über Arbeitgeberattraktivität aussagen, als jeder klassische Employer Branding Ansatz.

Diese Mitarbeitergeschichten werden bewertet, sortiert und in Testimonials festgehalten. Das heißt jede Mitarbeitergeschichte wird in der Ich-Perspektive festgehalten und steht stellvertretend für Unternehmenswerte oder Teile des EVP.  Diese Geschichten stellen die Grundlage für arbeitgeberleben dar und liefern den Input für den nächsten Schritt.

Teil 2: Die Content Days

Nun geht es darum diese Geschichten glaubhaft zu erzählen. Die Contentproduktion ist Aufgabe von Sascha Baron von dreilandmedien. Sein Team von Foto- und Videographen hat viel Erfahrung in der Umsetzung von journalistischen Beitragsformen. Journalistisches Handwerk ist für ein Storytelling Projekt essentiell wichtig. So war der Geschäftsführer für zahlreiche Radio- und Fernsehsender (SWR, Deutsche Welle, WDR) tätig als Reporter, Filmemacher und Autor.

Seit knapp 10 Jahren produziert der Saarländer multimediale Inhalte für das Personalmarketing, u.a. für Unternehmen wie TEVA Biotech, Rhenus Logistic, Pfalzwerke, das Land Hessen, Coca-Cola, der Paritätische Wohlfahrtsverband Bayern (siehe Referenzen).

Sascha Baron interviewt einen Mitarbeiter an den Content Days

 

An den Content Days werden alle Foto- Video- und Audioinhalte produziert, die wir für das Projekt arbeitgeberleben brauchen. So werden Mitarbeiter mit der Kamera begleitet und Interviews produziert. Es finden Fotoshootings, Drohnenaufnahmen und Drehs in verschiedenen Arbeitsbereichen statt. Außerdem produzieren wir vor Ort unsere hauseigenen Videoformate, die in ihrer Art einmalig im Personalmarketing sind: Die Online Stellenanzeigen jobsaround.tv, den Ausbildungsfilm JobsScouts und das Recruiting-Video ArbeitgeberREPORT

So entsteht an den Produktionstagen eine Fülle an Rohmaterial mit denen wir in die Postproduktion gehen. Hier enstehen dann die finalen Videos, Testimonials, Fotoserien und Podcasts, in denen Mitarbeiter und ihre Geschichten aus dem Arbeitsleben zu hören und zu sehen sind.

Schritt 3: Die Landingpage

DerPunkt Chef Daniel Merkel

Mit diesem multimedialen Baukasten können wir nun eine Landingpage für den Arbeiteber bauen. Dafür ist Daniel Merkel von DerPunkt verantwortlich. Seine Agentur bringt viel Erfahrung bei der Erstellung von erfolgreichen und außergewöhnlichen Karriereseiten für Unternehmen mit. Und die richtige Herangehensweise:

So liegt der Fokus der Landingpage auf den Mitarbeitern und ihren Geschichten (Design folgt Inhalt). Neben Videos und Fotoserien werden auch Podcasts eingesetzt, um Geschichten zu erzählen. Das klare, schnörkellose Design folgt dem Inhalt (nicht umgekehrt!) und wird bei jedem Projekt an das Kunden CI angepasst.

arbeitgeberleben Team mit Daniel Merkel, Sascha Baron, Oliver Mattern und Jan Willand.

 

Die Landingpage ist der logische finale letzte Schritt nach den Story Camps und Content Days. Hier machen wir den Arbeitgeber digital erlebbar.

Hier kann der Bewerber seine zukünftigen Arbeitskollegen kennenlernen, Arbeitsprozesse anschauen, sehen wie das Unternehmen "tickt". Hier bekommt der Bewerber einen realistischen Einblick in die Arbeitswelten und kann für sich selbst entscheiden, ob er zum Unternehmen passt oder nicht.

Infos und Preise zu arbeitgeberleben

Kommentare

Kein Kommentar.

logo_klein

Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: 0681 - 965 900 60

Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen: 0681 - 965 900 60

Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen:
0681 - 965 900 60

Jetzt anrufen und unverbindlich beraten lassen:
0681 - 965 900 60

Jetzt anrufen und unverbindlich
beraten lassen: 0681 - 965 900 60